GEDANKEN.

Sígur Rós

Gänsehaut. Sígur Rós in Berlin.

by

Immer neue Klanggebilde türmten sich so vor uns auf & zogen uns in ihren Bann.

Der Klangteppich wurde immer weiter aufgebaut, gesteigert. Erst flackerten nur kleine Lichter, das Video zeigte Gesteinsflächen in Nahaufnahme. Dann entlud sich sich sich der gewaltige Sound über uns, die Stroskope blitzten auf, Scheinwerfer wechselte sich in schneller Reihenfolge ab.
Die Holzstühle vibrierten, über den Rücken liefen uns eiskalte Schauer.

Warschauer Straße, Berlin

An was halten wir uns fest?

by

Der Wecker klingelte um sieben, müde schälte ich mich aus meiner Bettdecke, setzte Tee & Kaffee für Babette & mich auf, machte mich bereit für den Tag.
Gegen halb neun reihte ich mich in die Schlange am Ticketschalter für Akkreditierte ein. Lang war sie. Sie schlengelte sich mehrfach vor der Eingangstür & noch einige Male im Gebäudeinneren.

Berlinale-Karten.

Im Kino den Mond gesehen.

by

Was ist denn das für ein Geräusch? Woher kommt die Melodie? Ich brauchte ein paar Minuten, um zu realisieren, dass bereits ein neuer Morgen angebrochen war & ich aufstehen musste.
Schnell ins Bad, Tee & Kaffee gekocht & mit Babette ein kurzes Meeting in der Küche abgehalten. Dann musste ich auch schon los.