London. | England.

London.
London.

London im März 2012.

Ein verlängertes Wochenende in London. Vollgepackt mit Sightseeing: Piccadilly Circus, in Camden-Town, Big Ben, Parlament, Abhängen am Tower, überqueren der Brücke, Schach & Nervenkitzel, Hare Krishna & Shopping-Marathon auf der Oxford Street. Puhhh.

Im März war ich nach 17 Jahren mal wieder für ein drei Tage in der Metropole London. Wir waren zu dritt plus Ferkel und haben natürlich alle Sightseeing-Highlights mitgenommen. Zu nennen sind hier u.a. die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die Tower-Bridge, Big Ben, Madame Tussauds, Tower of London, Westminster Abbey, die King’s Road, Buckingham Palace, Palace of Westminster, Trafalgar Square, Camden Market, Piccadilly Circus, etc..

Als kleinen, besonderen Tipp kann ich den Broadway Market empfehlen. Er findet immer Samstags statt und wartet mit allerlei Leckereien (Jammiiii), Musik und Ausgefallenem auf.

Natürlich lohnt sich die Fahrt mit dem roten Doppeldeckerbus in jedem Fall. Wichtig hierbei: ergattere einen Platz oben ganz vorn in der ersten Reihe.

Hier gibt es einen kleinen Fotozusammenschnitt von einer nächtlichen Busfahrt:

London Nights

Toll war es, einfach mal irgendwo zu sitzen und dem bunten Gewühl zuzusehen, die verschiedenen Kleidungsstile zu beobachten und treiben zu lassen. Dem kam natürlich ein perfektes erstes Frühlingswochenende zugute. Die Bäume blühten traumhaft und alle Menschen saßen draußen – und typisch englisch – trugen alle Mädchen sofort kurze Shorts und Röcke.

Ich hatte via airbnb eine private Unterkunft für drei gemietet. Dies ist auf jeden Fall preiswerter als ein Hotel und wir bekamen noch ein paar tolle Tipps obendrauf.

Doch nun Bühne frei für die Bildergalerie von meinem London-Trip.

Dir hat dieser Artikel gefallen? 

Super.
Dann erzähle anderen davon uns teile ihn mit der Welt.
Ich danke dir.

Du hast Fragen, Anregungen und eigene Gedanken zu diesem Beitrag?

Dann schreib mir davon in den Kommentaren.
Ich bin gespannt!

MerkenMerken

More from kiraton.

Incredible India. Hier sind wir.

Wow, vollkommen erschöpft liegen & dösen wir in unserem kleinen Hotelzimmer in...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu