Gute Reise mit dem i im Gepäck.

Gute Reise mit dem i im Gepäck.
Gute Reise mit dem i im Gepäck.

Nun begibt sich der Februar bereits auf die Zielgerade und läutet seine letzte Woche ein und ich werd mich Ende der Woche zum Gate begeben, wo ein Flieger für mich Richtung Lissabon bereit steht.
Nein, den Nachtzug werde ich nicht nehmen, obwohl dies auch eine verlockende Art des Reisens ist. Vielleicht ein anderes Mal. Aber ich empfehle dir auf jeden Fall, das Buch Nachtzug nach Lissabon zu lesen.

Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass meine Reiseziele in diesem Jahr sich alle um den wunderbaren Buchstaben i drehen. Zufall oder Schicksal? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass ich in diesem Jahr ein paar besondere, aufregende, lustige, entspannende, Fotografie-intensive Reisen erleben werde. Sei es mit Freund*innen oder mit der Familie.

Los ging es ja bereits mit der Silvestersause in Nindorf im schönen Schleswig-Holstein. Da funkelten bereits die ersten i und wir brannten sie Punkt 0:00 Uhr in Form von Wunderkerzen ab – frei nach dem Motto: Inspirierende Reisen in  2015!
Ende Februar werde ich mit meiner Familie ein verlängertes Wochenende in Lissabon verbringen. Mein Vater feierte letztes Jahr seinen 60. und bekam von uns Kindern eine Reise in eine europäische Großstadt geschenkt. Dieses Abendteuer wurde von uns in einem Reise-Quiz-Spiel verpackt und das Los entschied schließlich über die Zielstadt.
Im März bin ich mal wieder im schönen Ruhrpott, genauer gesagt in Duisburg. Dort bin ich mit Mirja auf einen Kongress. Aber neben dem ganzen Wissen-Input und dem Empfang eines Preises für ein Projekt meines Arbeitgebers, werde ich es mir mit meiner Freundin nicht nehmen lassen, dort noch ein wenig Kunst und Kultur  zu entdecken.
Mitte April gehts nach Pilsen mit den Freiwilligen. Pilsen ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt und hat daher sicher für uns einiges zu bieten. Ich bin sehr gespannt. Das Programm ist in jedem Fall schon mal sehr vielversprechend und wir stecken momentan voll in den Planungen für diese Fahrt.
Torsten habe ich ein verlängertes Mai-Wochenende in Istanbul geschenkt. Schon lange wollen wir gemeinsam diese Stadt besuchen. So habe ich zum Jahreswechsel Nägel mit Köpfen gemacht und Torsten zu Weihnachten zunächst die Übernachtung geschenkt und zum Geburtstag noch den passenden Flug dazu.
Die Fusion bestimmt – neben Karl – den Juni. Natürlich!
Wohin es im Juli gehen wird, kann ich dir noch nicht sagen, da hierfür noch einige Weichen gestellt werden müssen. Drück mir vorab die Daumen, dass das mit dem Abenteuer klappen wird. Dann gibt es bald auch weitere Infos.
Aber dass es im August nach Hiddensee mit einigen lieb gewonnenen Menschen gehen wird, das steht bereits fest.
Im September steht eine ganz besondere Reise an: Torsten, Ferkel und ich erobern Island. Noch knobeln wir aus, ob wir mit der lieben Hilde reisen oder mit Flugzeug übers Wasser fliegen werden. Aber auf jeden Fall erwarten uns vor Ort tolle Landschaften und ich hoffe auf das ein oder andere Nordlicht, welche sich ab September am Abendhimmel zeigen sollen.

Die letzten drei Monate des Jahres 2015 sind bisher noch nicht verplant. Aber wer weiß, noch ist Februar und das Jahr noch lange nicht vorbei.

Flugzeug

Und, wohin verschlägt es dich in diesem Jahr?
Welches sind deine Reisehighlights?
Hast du den ein oder anderen Tipp für mich, was ich mir vor Ort unbedingt anschauen, essen oder genießen soll? 

Na dann ab mit deinen Antworten in die Kommentare!

 

Dir hat der Beitrag gefallen?

Fandest du diesen Artikel hilfreich?
Teile ihn!

More from kiraton.

Fotografischer (Reise-) Rückblick 2015.

Kennst du das? Du blätterst durch (d)ein (digitales) Fotoalbum und während du...
Weiterlesen

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu