Reisen.

Reisen.

REISEN.

Irgendwo hin.
Von irgendwo her.
Was nimmst du mit?
Was lässt du hinter dir?

Was verlässt du?
Bist du verlassen?
Von all den guten Geistern –
Nimm sie doch mit.

– Auf zu neuen Ufern.
Über den steinigen Pfad.
Straßen, die bis an den Horizont reichen
und noch viel weiter.

Lass die Arbeit
hinter dir.
Wie die Straßen,
Die du überquerst.

Geschwindigkeits-
Grenzen die du passierst.
Nicht nur im Kopf.
Es ist real.

Mit Hilde on Tour.

Sei jetzt.
Denke nicht an gestern.
Nicht an morgen.
Sei da.

Im hier.
Und im jetzt.
Den Blick nach vorn
und offen für

Alles was da kommt.
Lass es passieren.
Werte nicht.
Schätze wert.

Durchquere Länder
Ziehe weiter,
immer weiter,
der Nase nach.

Lass dich treiben.
Und zieh mit den Wolken
über die Berge
ans blaue Meer.

Hilde am Strand in Novigrad.
Hilde am Strand in Novigrad.

Und irgendwann
Anhalten.
Zwischenstopp.
Ausruhen.

Die Gedanken schweifen lassen.
Den Wind in den Haaren
Die Sonne im Blick
Und im Kopf das Rauschen der Wellen.

Die Brandung im Ohr
träumst du dich hinfort.
Wirklichkeit vermischt mit Phantasie.
Und die Seele, die  baumelt.

Lass dich nicht aufhalten.
Halte inne.
Wage stets ein Blick
Zurück nach vorn.

Reisen.
So bist du.

Dir hat der Beitrag gefallen?

Dann teile ihn mit der ganzen Welt?
Ich danke dir.

Du hast Gedanken und Anregungen zum Video?

Schreib sie mir in die Kommentare.
Ich bin schon sehr gespannt.

4 comments
  1. Voll gut! Ich liebe es in den Süden zu fahren. Plötzlich tauchen die Berge vor einen auf, dann ist man mitten drin und plötzlich liegen sie hinter einem und alles ist anders!

    Und dann die kurvigen Straßen in Kroatien. Du weißt, irgendwo vor die liegt das Meer. Ich bin dann immer voll aufgeregt und suche und suche und suche, bis es es endlich sehe.

    Oh man, ich glaub ich schlage heute im Familienrat Kroatien, Slowenien und/oder Montenegro für nächstes Jahr vor!

    Liebe Grüße,
    Marc

    1. Ja genau Marc, es ist toll, wenn man gerade unterwegs ist & immer guckt, wo ist das Meer, wer sieht es als erstes. 🙂
      Ich bin gespannt, ob du dich mit deinem Reiseziel im Familienrat durchsetzt.
      Kroatien & Co. ist ja auch klasse für Familien.

      Liebe Grüße Kirsten

Schreibe einen Kommentar zu kiraton Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

You May Also Like
Wroclaw | Breslau. Stippvisite und eine kleine Mission.
Weiter lesen.

Wrocław | Breslau. Stippvisite und eine kleine Mission.

Wrocław, den deutschsprachigen Menschen unter uns sicher eher unter dem Namen Breslau bekannt, ist in diesem Jahr – 2016 – Kulturhauptstadt. Sie ist somit die erste polnische Stadt, die diesen Titel trägt. Anfang Mai verbrachte ich eine Woche in dieser einzigartigen Metropole, der drittgrößten Stadt Polens. Von meinem Hostel-Zimmer konnte ich jeden Morgen auf den Marktplatz und dem alten Rathaus schauen. Unten das emsige Treiben, das Stimmengewirr, die Straßenmusiker*innen und darüber die altehrwürdigen roten Backsteinmauern. Besuchenenden-Gruppen jeden Alters versammelten sich dort an der Pest-Säule und erhielten in den unterschiedlichsten Sprachen Informationen über den Platz, über Breslau. Ich verließ das Zimmer, hüpfte die Stufen im Treppenhaus hinunter und schwups war ich Teil des Geschehens.
Weiter lesen.