Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.

Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.
Wetter am 26.01.2014 in Bangkok.
Wetter am 26.01.2014 in Bangkok.

Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.

Torsten erwachte mit Bauchschmerzen. Sie kündigten sich bereits gestern Abend an. Woher kamen sie? Hatte er etwas schlechtes gegessen? Eigentlich war alles immer frisch. Meist aßen wir das gleiche. Vielleicht ein Virus? Er nahm ein paar Magentropfen & wir gingen zum Frühstück. Wieder einmal lecker schlemmen. Leider konnte es Torsten dieses Mal, aus bereits genannten Gründen, nicht so genießen.
Anschließend machten wir uns bereit für den heutigen Tag.

Chatuchak Weekend Market
Chatuchak Weekend Market.
Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.
Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.

Mit dem Skytrain (=eine Hochbahn) ging es zum Chatuchak Weekend Market, wo es wirklich alles Mögliche gibt. Mit vielen Anderen strömten wir aus der Endstelle der Green Line. Im Vorbeifahren hatten wir von oben schon das Marktgelände gesehen. Ein riesiges Gelände lag vor uns.
Zunächst liefen wir durch die Gänge des der Second-Hand-Shops & Vintage-Stände. Wir sahen Stände von kleinen Labels mit tollen Designs, tollen Hemddesigns, schicken Kleidchen, T-Shirts und vielem mehr. Shops mit den unterschiedlichsten Kunstblumen, Kitsch, Holzfiguren, traditionellen Designs, und, und, und. Zwischendurch immer wieder Garküchen und Obststände. Eine Ecke, wo sich junge Künstler_innen präsentierten, gab es auch.
Wir schlängelten uns durch die Gänge und Gassen. Liefen mal hier- und dorthin, erstanden zwei Hemden für Torsten, zwei Shirts für mich, eine pinke Buddha-Figur für Ferkel. Auch die ein oder andere Kleinigkeit fanden wir.

Eine kurze Pause mit einem erfrischenden Mint-Lime-Shake.
Eine kurze Pause mit einem erfrischenden Mint-Lime-Shake.

Der Markt ist im Vergleich zu den bisher besuchten, noch einmal etwas ganz anderes. Es gibt wirklich sehr viel zu entdecken. Dinge, die wir vorher noch nicht sahen. Wir konnten uns Treiben lassen, herum schauen, ohne zum Kauf gedrängt zu werden, wie es uns zuletzt in Siem Reap permanent ging. Und das Gelände IST wirklich riesig. Zum Glück hatten wir uns sehr viel Zeit genommen, vieles zu entdecken.

Chatuchak Weekend Market.
Shoppingtour auf dem Chatuchak Weekend Market.

Dann ging es zurück zum Hotel.
Übrigens, Asiat_innen, lieben es, auf ihren Smartphones herum zu tippen, zu spielen, zu telefonieren oder Selfis damit zu machen. So beobachteten wir beim Warten auf den Zug, dass eine ganze Warteschlange den Blick auf die Smartphones gerichtet hatte.

Unterwegs mit dem Sky Train.
Unterwegs mit dem Sky Train.

Wir hielten am c (einer der Blockadepunkte der Opposition, die derzeit in Bangkok die Regierung putschen will) an & sahen einen Teil der Demonstrant_innen. Sie hatten einen großen Teil des Platzes mit Zelten, einer Bühne & Autos blockiert. Ringsherum kleine Garküchen & Stände mit Thailand-Fanartikel, wie Fänchen, T-Shirts mit dem Aufdruck Shut-down-Bangkok, Armbändern in den passenden Farben, … . Irgendwie glich so diese Szenerie aus der Ferne betrachtet einem Volksfest. Auf der Bühne der Oppositionsführer, der eine Rede hält. Das Publikum applaudiert & schwingt seine Fähnchen.

Demonstrationen am Victory-Denkmal
Demonstrationen am Victory-Denkmal

Wir fahren weiter. Bevor wir ins Hotel gehen, lassen wir uns noch ein indisches Abendessen schmecken.
Schließlich ließen wir den Abend bei einem Virgin-Mojito in der Skybar ausklingen. Alkohol gab es nämlich nicht. Dieser wird in Thailand u.a. vor und zu Wahlen nicht ausgeschenkt. Heute versuchten die ersten Thailänder_innen von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Dabei wurden sie von der Opposition an vielen Wahllokalen an der Wahl gehindert.

Nun aber gute Nacht. Der Wecker klingelt um 05:00 Uhr. Der Flug startet gegen 8:40 Uhr.
(Die Bauchschmerzen sind leider immer noch da.)

Nachts in Bangkok.
Nachts in Bangkok.

Dir hat dieser Beitrag gefallen?

Super.
Dann erzähle anderen davon und teile ihn mit der Welt.
Ich danke dir.

Du hast Fragen, Anregungen und eigene Gedanken zu diesem Beitrag?

Dann schreib mir davon in den Kommentaren.
Ich bin gespannt!

More from kiraton.

Ein Trip durch die Highlands & durchs 1. Halbjahr 2017.

Ein Trip durch die Highlands & durchs 1. Halbjahr 2017. Ein Fotografischer...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu