Sígur Rós
Weiter lesen.

Gänsehaut. Sígur Rós in Berlin.

Immer neue Klanggebilde türmten sich so vor uns auf & zogen uns in ihren Bann. Der Klangteppich wurde immer weiter aufgebaut, gesteigert. Erst flackerten nur kleine Lichter, das Video zeigte Gesteinsflächen in Nahaufnahme. Dann entlud sich sich sich der gewaltige Sound über uns, die Stroskope blitzten auf, Scheinwerfer wechselte sich in schneller Reihenfolge ab. Die Holzstühle vibrierten, über den Rücken liefen uns eiskalte Schauer.
Weiter lesen.
MIA.
Weiter lesen.

MIA. singt Tacheles!

Der Saal ist dunkel. Eine Stimme aus dem OFF, die die Instrumente benennt, dazu klassische Musik, die immer weiter anschwillt zu einem finalen Ton. Der Saal jubelt, kann es nicht mehr erwarten. Rotes Flackern hinterm weißen Vorhang, dann weißes Aufleuchten. Der Vorhang fällt und dahinter stehen sie – die Band MIA.! Sie sind bereit & spielen auf zum »Sturm«. Mietze kommt nach vorn in einem weißen Franzen-Body mit langem, wehendem Umhang & singt dazu mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Der Saal singt, hüpft & ist so sehr mit dabei. Es ist sooo toll. MIA. sind ganz überwältigt. Auch ihr nächster Song vom aktuellen Album »Tacheles«, »Fallschirm«, lässt sogleich alle wild vor Freude mittanzen.
Weiter lesen.