Die volle Packung Vitamine | Winter-Smoothies.

Die volle Packung Vitamine | Winter-Smoothies.
Winter-Smoothie mit Chia-Samen

Die volle Packung Vitamine | Winter-Smoothies.

Von wegen, der Winter ist grau, kalt und überhaupt ungemütlich. Obwohl … bei diesem Regenwetter da draußen kuschle ich mich am liebsten in meine Decke ein, trinke fast ausschließlich Ingwer-Tee, esse Rosenkohl und schau Transparent. Naja manchmal variiere ich auch. Dann gibt es Wirsingkohl-Suppe und ne Folge Criminal Minds. Und morgens darf es auch sehr gern ein Smoothie mit leckeren Zitrusfrüchten und Ingwer sein – quasi die perfekte Vitamin-Bombe für den Tag.

Wusstest du, dass in Orangen 50 Milligramm Vitamin C auf 100 Gramm drin stecken? Und in Ingwer stecken neben vielen magenstärkende, verdauungsfördernde, appetit- und kreislaufanregende Stoffen auch ätherischen Ölen, weshalb es auch als Aspirin der Natur bezeichnet. Weiterhin enthält die Wurzel Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium, Phosphor und natürlich Vitamin C. Quasi eine Geheimwaffe.

Und diese gehört für mich unbedingt in morgendliche Winter-Smoothies. Daneben dürfen natürlich Früchte der Saison und ein wenig Soja-Dink nicht fehlen. Hier stell ich dir mal zwei meiner aktuellen Lieblingsrezepte vor – nagut, eigentlich ist das zweite Rezept eine Erweiterung des ersten … aber lies einfach selbst.

Ohne Titel

Winter-Smoothie mit Orange, Apfel und einen Hauch Ingwer.

Zutaten:

  • 1 Orange
  • 1 Apfel
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Soja-Drink

Ohne Titel

Zubereitung:

Die Orange schälen und in einzelne Stücke aufspalten. Den Apfel aufschneiden. Alles mit dem kleinen Stück Ingwer in den Mixer geben und mit Soja-Dink aufgießen und los geht es – mix it Baby.
Ich empfehle dir übrigens meinen heiß geliebten Mister Magic. Er ist platzsparend und du kannst direkt im Becher mixen. Also ideal zum Portionieren und im Kühlschrank aufbewahren. Oder du nimmst dir den Energie-Kick im Becher direkt mit ins Büro.
Fertig.

Ohne Titel
Ohne Titel

Winter-Smoothie mit Chia-Samen.

Zutaten:

  • 1- 2 Mandarinen
  • 1 Limette
  • (1 Apfel)
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 kleine Handvoll Chia-Samen
  • Soja-Drink

Ohne Titel

Zubereitung:

Die Mandarinen und die Limette schälen und klein schneiden. Alles mit dem kleinen Stück Ingwer und den Chia-Samen in den Mixer geben und mit Soja-Dink aufgießen. Falls du noch einen Apfel dazu tun willst, dann kannst du ihn einfach aufschneiden und ebenfalls in den Mixer packen. Nun den Powerknopf drücken und Mixer an.
Da die Chia-Samen aufquellen, empfiehlt es sich, später vielleicht noch ein wenig mehr vom Soja-Ding nachzugießen und das Ganze noch einmal gut durchzuschütteln oder zu quirlen.
Lecker und leicht säuerlich – ich mags.

Ohne Titel

Jetzt bist du dran: verrate mir doch hier in den Kommentaren dein Lieblings-Smoothie-Rezept für den Winter. Ich bin schon sehr gespannt.

Und wenn noch weitere Tipps suchst, wie du nicht nur fit durch den Februar kommst, dann empfehle ich dir diesen Beitrag: 15 Tipps wie du fit & genüsslich durch den Februar kommst.

Ach, und wenn du noch weitere tolle Serienempfehlungen für mich hast – immer her damit. Ich bin schon sehr gespannt.

Ohne Titel

Dir hat dieser Beitrag gefallen?

Super.
Dann erzähle anderen davon und teile ihn mit der Welt.
Ich danke dir.

Du hast Fragen, Anregungen und eigene Gedanken zu diesem Beitrag?

Dann schreib mir davon in den Kommentaren.
Ich bin gespannt!

Die volle Packung Vitamine | Winter-Smoothies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

You May Also Like
Ein Gruß von Mama | Wirsingkohlsuppe vegan.
Weiter lesen.

Ein Gruß von Mama | Wirsingkohlsuppe vegan.

Ich liebe Suppen. Ich liebe grüne, klare Suppen. Und wenn ich mir ein Gericht von meiner Mama wünschen darf, dann ist es entweder Grüne Bohnen-Suppe oder Wirsingkohlsuppe. Aber das Rezept für diese wunderbar leckere Suppe ist gar nicht so schwer. Alles was du dafür brauchst und wie du es innerhalb von einer halben Stunde zubereitest, erfährst du hier.
Weiter lesen.
Fotohintergründe selbstgemacht. Für bessere Food.- & DIY.- Fotografie.
Weiter lesen.

Fotohintergründe selbstgemacht. Für bessere Food.- & DIY.- Fotografie.

Liebe_r Blogger_in, Food-Fotograf_in und eigentlich alle, die immer mal wieder Dinge vor schönem neutralem Hintergrund ablichten wollen: AUFGEPASST! Ich habe hier die ultimative Idee für dich, wie du mit tollen Fotohinter- und -untergründen ein perfektes Setting für deine geschaffenen Werke zaubern kannst. Und das Beste: wie du diese Hintergründe auch noch platzsparend verstaust. Und das Allerbeste: die Konzeptentwicklung und Realisierung kommt dieses Mal nicht von mir, sondern von meinem Bruder Thomas.
Weiter lesen.