Schlagwort: Agra

Von Geisterstädten, Melkmaschinen Tourist*innen & dem Affentempel.

Von Geisterstädten, Melkmaschinen Tourist_innen & dem Affentempel.

Heute waren wir gegen neun mit Albert zur Weiterfahrt verabredet. Daher klingelte unser Wecker gegen halb acht. Nachdem wir uns aus unseren Laken geschält & erfrischt hatten, begaben wir uns auf die Dachterrasse & genossen unser Frühstück mit einem tollen Blick & letzten Blick aufs Taj Mahal. Dann ging es mit der Fahrradrikscha zum Treffpunkt mit Albert. Der Rikscha-Fahrer hatte uns gestern Abend auf unserem Rückweg zum Hotel angetroffen &…

Liebe in Marmor verewigt: das Taj Mahal.

Liebe in Marmor verewigt: das Taj Mahal.

Kurz vor halb sechs klingelte der Wecker. Verschlafen oder irgendwie wach, da so gut wie gar nicht geschlafen, da es in dem Hotelzimmer einfach zu laut war aufgrund der Hauptstraßennähe. Aber ich glaub, das stört nur die Menschen, die Ruhe/Stille gewöhnt sind. Ich habe in den letzten Tagen hier schon viele Inder*innen (meist Männer) am Straßenrand auf ihren Rikschas, oder Pappkarton liegen gesehen, die anscheinend tief & fest schlafen. Nachdem…

Unterwegs nach Agra.

Agra. Indien.

Heute gegen acht klingelte der Wecker. Nach einer Dusche nach indischer Art (Eimer gefüllt mit Wasser plus kleinem Schöpfeimer) gab es ein kleines Frühstück auf dem Hoteldach. Kurz nach halb zehn holte uns Albert ab & es ging Richtung Agra. Laut Kilometerangabe sind es um die 250 km bis dorthin. Wir waren gegen vier dort. Die Straßen waren zu Beginn verhältnismäßig leer. Wahrscheinlich weil es noch recht früh war. Aber…