Ab nach Island. | Wenn Instagram das Fernweh nicht mehr stillt.
Weiter lesen.

Ab nach Island. | Wenn Instagram das Fernweh nicht mehr stillt.

Ich gebe es zu – ich bin Island–verliebt. Und in dem Moment, als ich – nach der nächtlichen Ankunft auf dem Flughafen in Keflavik – das erste Mal den Vorhang im Hotelzimmer in Reykjavik zurück zog und auf die Schnee-bedeckten Berge blickte, hat es so richtig gefunkt. Auch eine Instagram-Liebe.
Weiter lesen.
Gute Reise mit dem i im Gepäck.
Weiter lesen.

Gute Reise mit dem i im Gepäck.

Mir ist aufgefallen, dass sich meine Reiseziele in diesem Jahr alle um den wunderbaren Buchstaben i drehen. Zufall oder Schicksal? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass ich in diesem Jahr ein paar besondere, aufregende, lustige, entspannende, Fotografie-intensive Reisen erleben werde. Sei es mit Freund*innen oder mit der Familie. Mehr dazu in diesem Beitrag.
Weiter lesen.