ALLTAGSHELD*IN.

Pegah Amini | my diary 2015 // Foto: kiraton.com

Pegah Amini | my diary 2015.

by

Pegah Amini schreibt über ihre Werke: »Ich versuche in einer Welt mit vielen Problemen, Krieg und Ungerechtigkeiten eine ruhige Welt zu schaffen und den ZuschauerInnen zu zeigen, wo Frieden und innere Ruhe herrscht.« Themen wie Reise, Erinnerungen, Zwischenstopp, Einsamkeit, Krieg, Ungerechtigkeit, Freude, Einsamkeit und Entspannung finden sich in ihren Bildern wieder. Dabei bedient sie sich der Malweise der naiven Kunst. Ihre Bilder wirken leicht, mitunter unbekümmert, wäre da nicht immer wieder diese dunklen Farben und Farbschattierungen. Continue Reading Pegah Amini | my diary 2015.