Schneeausblicke.

Im der Nacht zum Montag (18.03.2013)
schneite es wieder. Als ich am morgen aus meinem Fenster schaute ich in eine wunderschöne Winterwelt. Das nahm ich zum Anlass, über einen Monat lang, zunächst meinen allmorgendlichen, später wöchentlichen, Blick aus dem Fenster zu dokumentieren:

Montag. (18.03.2013)

20130321-081102.jpg
Dienstag. (19.03.2013)

20130321-081518.jpg
Mittwoch. (20.03.2013)

20130321-081623.jpg
Donnerstag. (21.03.2013)

20130321-081735.jpg
Freitag. (22.03.2013)

20130322-085346.jpg
Samstag. (23.03.2013)

20130323-092742.jpg

Sonntag. (24.03.2013)

20130324-225559.jpg
Montag. (25.03.2013)

20130329-103459.jpg
Freitag. (29.03.2013)

20130329-103542.jpg
Samstag. (30.03.2013)

20130330-084022.jpg
Sonntag. (31.03.2013)

20130331-105547.jpg

Montag. (01.04.2013)

20130401-103658.jpg
Dienstag. (02.04.2013)

20130402-085008.jpg
Mittwoch. (03.04.2013)

20130403-083415.jpg
Donnerstag. (04.04.2013)

20130404-082644.jpg
Sonntag. (07.04.2013)

20130407-110334.jpg
Montag. (08.04.2013)

20130414-073945.jpg
Freitag. (12.04.2013)

20130414-074617.jpg
Samstag (20.04.2013)

20130420-120105.jpg
Sonntag (28.04.2013)

20130509-081157.jpg
Ein Jahr später. Samstag (22.03.2014)
20140322-081353.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

You May Also Like
Titelbild Reisebilder.
Weiter lesen.

Reisebilder. Reisegedanken. Reisegeschichten.

kiraton. in 31 Reise-Bildern. Im Mai gab ich dir bereits einen kleinen Einblick in meinen Blog-Alltag im Rahmen der #MeettheBloggerDE-Challange. Im August 2016 luden @heldenwetter und @annanikabu auf Instagram unter dem Hashtag #Reisebilder zur #instagramchallenge ein. Na das passt doch. Reise ich doch liebend gern, fotografiere und schreibe darüber.
Weiter lesen.
Sonnenbad in Novigrad.
Weiter lesen.

Sonnenbad in Novigrad.

… oder auch eine kleine Geschichte vom Seele baumeln lassen. Einfach mal nichts tun. Im Schatten liegen. In der Sonne dösen und gelegentlich auf die kleinen Wellen schauen, die über die Steine schwappen. Vielleicht erhebe ich mich und bewege meinen Körper ins Wasser. Vielleicht halte ich mich einfach an diesem Geländer da drüben fest und bewege meine Beine langsam im glasklaren Wasser vor und zurück wie diese beiden älteren Damen da.
Weiter lesen.