Für goldene Zeiten: Glitzer meets Glückwunschkarten.

Ne kleine Willkommenskarte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.
Ne kleine Willkommenskarte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.

Ich hab dir was verschwiegen. Das supercraft-Herbst-Kit 2014 bietet neben der Lichterkette oder dem tollem Origami-Papier, welches ich für meinen Adventskalender nutzte, noch einiges mehr.
Das Kit enthält nämlich auch eine Vielzahl an kleinen Karten, dazu Herzumschläge zum selber Falten, bedrucktes DIN-A4-Papier, eine praktische Mappe für das ganze Papier, einen Pinsel, Klebeband aus Reispapier, eine selbstklebende Schablone, einen Klebestift und goldenen Glitzerpuder. …

Als ich mein Kit im Oktober 2014 öffnete, war ich sofort verliebt in das Papier, den Goldstaub und überhaupt. Wie es der Zufall so wollte, kam das Kit sofort zum Einsatz: ich brauchte eine Glückwunschkarte. Im Nu zauberte ich mithilfe des Glitzers und Co eine wundervolle Karte, die von Herzen kommt, natürlich in dem passenden Umschlag dazu.

Nach einer anstrengenden Woche fand ich Anfang Oktober mein #supercraft-Paket auf dem #Schreibtisch. Aufgemacht & sehr gefreut. ... Und sogleich hatte das Supercraft Kit den ersten Einsatz: Eine Geburtstagskarte für Schwiegermama. #Glitzer #diy #dowhatyoulove #hooray #hoorayfortoday #paper #papercraft #birthday #geburtstag #ignice #glitter #papier #doityourself
Nach einer anstrengenden Woche fand ich Anfang Oktober mein #supercraft-Paket auf dem #Schreibtisch. Aufgemacht & sehr gefreut. … Und sogleich hatte das Supercraft Kit den ersten Einsatz: Eine Geburtstagskarte für Schwiegermama.

Auch eine kleine Willkommens-Karte für Chiara bestäubte ich mit Glitzerstaub. Mit dem Klebeband aus Reispapier geht das wunderbar.
Zuerst überlegte ich mir eine Form für das Papier. Ich entschied mich für Streifen. Diese klebte ich mit dem Klebeband ab und strich mit dem Klebestift zwischen dem angeklebten Bereich.  Nun tupfte ich den Glitzerstaub darauf. Anschließend zog ich vorsichtig das Klebeband wieder ab. Am Ende beschriftete ich die Karte noch.

Fertig war ein kleines Kartenkunstwerk.

Ne kleine Willkommenskarte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.
Ne kleine Willkommens-Karte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.

Sicher fallen mir mit jeder neuen Glückwunschkarte noch viele weitere tolle Gestaltungs-Varianten ein. Meine Geschenkanhänger könnte ich beispielsweise mit einem kleinen Glitzerstern oder -kugel versehen. Ich lass mich mal von meiner Kreativität überraschen.

Hast du noch tolle Gestaltungsideen und -anregungen für mich? Was würdest du gern mal beglitzern?

Dir hat dieser Artikel gefallen? 

Super.
Dann erzähle anderen davon uns teile ihn mit der Welt.
Ich danke dir.

Du hast Fragen, Anregungen und eigene Gedanken zu diesem Beitrag?

Dann schreib mir davon in den Kommentaren.
Ich bin gespannt!

Ne kleine Willkommenskarte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.
Ne kleine Willkommenskarte für Chiara. Sie weilt seit Ende September unter uns.

More from kiraton.

Liebe in Marmor verewigt: das Taj Mahal.

Kurz vor halb sechs klingelte der Wecker. Verschlafen oder irgendwie wach, da...
Weiterlesen

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu