Unterwegs & Lost Places entdecken.

… per Instagram und flickr (Galerie am Ende des Beitrages).

Vorweg: wenn ihr einen sogenannten Lost Place besucht – begegnet ihm mit Respekt und Vorsicht. Geht nur Wege, die sicher sind, lasst keinen Müll liegen, zündelt nicht und nehmt nichts mit außer die Erinnerungen (bzw. Fotos) davon mit nach Hause. Und ich werde den Ort nicht weiter spezifizieren, um ihn ein wenig vor randalierenden Menschen zu schützen.

Ein wenig spannend ist es ja schon, wenn man sich auf einem sogenannten Lost Place bewegt. Man weiß nie, ob man allein ist, was einen dort hinter den Türen erwartet, ob der Boden auf dem man sich bewegt, sicher ist, wer einen vielleicht beobachtet, was man vielleicht dort entdeckt, …

So war es auch dieses Mal. Ich unternahm mit Torsten einen Sonntagsausflug, oder besser gesagt ein Abenteuer. Bewaffnet mit Handy, Kamera plus Wechselobjektive und Taschenlampe besuchten wir einen der Lost Places um Magdeburg. Die Idee dafür hatten wir in einem Buch gefunden und Torsten erinnerte sich an einen Besuch dort vor über 20 Jahren.
Aufmerksam und vorsichtig bewegten wir uns vor Ort über das ehemalige Kasernengelände und entdeckten verwunschene Wege, überwucherte Eingänge, Tapete, die von der Wand abblätterte, verstaubte Geländer, rostige Gerüste, kyrillische Schrift, alte Steh-Toiletten, Malereien an den Wänden, alte Uniformen, Überreste von Interieur, lichtdurchflutete Räume, einen Stiefel, Treppengeländer, die uns eine Etage höher führte, Lichtschalter, Kleiderhaken, …

Unterwegs & Lost Places entdecken. | Discover lost places.#iggood #igtravel #instaplace #WordsOfInspiration #ignice #enjoy #lastdayofsummmer #summer #madewithover #like #enjoy
Unterwegs & Lost Places entdecken. | Discover lost places.#iggood #igtravel #instaplace #ignice #enjoy #lastdayofsummmer #summer #madewithover #like #enjoy #lostplaces #lostplace #urbex #toilet #sunday
Unterwegs & Lost Places entdecken. | Discover lost places.#iggood #igtravel #instaplace #ignice #enjoy #lastdayofsummmer #summer #like #enjoy #lostplaces #lostplace #urbex #coathanger #sunday
Unterwegs & Lost Places entdecken. | Discover lost places.#iggood #igtravel #instaplace #ignice #enjoy #lastdayofsummmer #summer #like #enjoy #lostplaces #lostplace #urbex #lightswitch #wallsocket #sunday #igtravel #igtravelthursday

Als wir den Gebäudekomplex verließen, den wir einige Stunden fotografisch untersucht hatten, sahen wir, dass Gelände noch viel größer war. Sicher würde es hier noch einige mehr zu entdecken geben. Aber wie das Dornröschen-Schloss, wird auch dieses Areal noch eine Weile überdauern, bevor etwas anderes mit diesem Ort passiert. So werden wir wohl noch einmal wieder kommen, und vielleicht das nächste Mal andere Ecken entdecken.

Nach diesen Entdeckungen fuhren wir nach Hundisburg – Kaffee trinken und Kuchen essen. So zumindest unser Plan. Unterwegs ein heftiger Regenschauer. So waren die Stühle im Freien unbesetzt, als wir ankamen. Allerdings war die Bedienung mit der Kundschaft innen überfordert, so bekam ich meinen Kuchen nicht. Wir schlenderten noch eine Runde durch den wirklich schicken Garten und fuhren dann ein wenig hungrig zurück nach Magdeburg.

Kaffeekränzchen. #sunday #summer #raindrop #madewithover #enjoy #lastdayofsummmer #kaffeekränzchen #Hundisburg #Sonntag #iggood #igplace #instaplace #Ausflug #regen #ignice #instanice
Yummiiiiiii. Cake forever!!! #yummi #instafood #lecker #cafe108 #cake #food #enjoy #lastdayofsummer #summer #instaplace #madewithover #ferkel #allealle #enjoy #mageburg #instanice #ignice #igtravelthursday #igtravel #sun

Zum Glück fiel uns unterwegs das Café 108 ein. Also nichts wie hin da. Und hier wurden wir nicht enttäuscht: nettes Ambiente, freundliches Personal und unglaublich leckerer Kuchen. Ich kann nur sagen: YUMMIIIIII. So lecker. Ich musste mir glatt zwei Stücken kaufen, die ich natürlich nicht schaffte. Torsten half mir beim vertilgen bereitwillig.

Vor einigen Jahren – im Studium – hab ich einmal zwei verlassene Orte inszeniert. Es waren zwei Industrieanlagen, die ich mithilfe von meinen Modellen in Szene gesetzt hab. Ich nannte die Arbeit Vergessene Wirklichkeit. Ein Wiederbelebungsversuch. Ich mag diese Arbeit auch heute noch sehr.
Am Abend hab ich meine Fotos, die ich mit der Spiegelreflex aufgenommen hab, sortiert und leichte Retusche-Arbeiten vorgenommen. Natürlich hatte ich mal wieder kein Stativ dabei. Die Aufnahmen, sind daher teilweise nicht 100% scharf. Aber sie fangen dafür hundert Prozent der Stimmung vor Ort ein: es ist spannender Ort mit einer langen Geschichte. Und einige Geschichten gab uns dieser Lost Place heute preis, andere werden wohl irgendwann mit ihm vergessen sein.

Entdeckst du gern Unbekanntes?
Magst du Lost Places?
Was fasziniert dich an diesen verlassenen Orten?

Hast du Lieblingsorte?
… und magst du Kuchen?!

Dieser Beitrag erscheint in meiner Reihe LOST PLACES. Also schau doch dort mal vorbei und entdecke weitere verlassene Orte.

Übrigens, diesen Beitrag hab ich im Rahmen #igTravelThursday-Blogprojekts von Instagram Travel Thursday geschrieben. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost via Link-Widget, aka Linky hinzufügen – Weitere Infos findest du HIER. oder HIER.

Hier nun meine kleine Galerie zum heutigen Lost Place:

Dir hat dieser Artikel gefallen? 

Super.
Dann erzähle anderen davon uns teile ihn mit der Welt.
Ich danke dir.

Du hast Fragen, Anregungen und eigene Gedanken zu diesem Beitrag?

Dann schreib mir davon in den Kommentaren.
Ich bin gespannt!

More from kiraton.

Kürbis-Apfel-Tarte mit einem Hauch von Ingwer.

»Leben heißt nicht, zu warten, bis der Sturm vorüber zieht, sondern lernen...
Weiterlesen

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu