Schlagwort: Ausstellung

Geburtstag in Phnom Penh.

Abends in Phnom Penh.

Achtung, dieser Artikel enthält u.a. Infos & Bilder, die eventuell dein Gemüt verstören könnten. Der Wecker klingelte um halb acht. Nach einem Geburtstagsknuddler von Ferkel & Co. stand Torsten auf für seinen Guten-Morgen-Geburtstagslauf entlang der Uferpromenade. Natürlich wurde er, sobald er das Hostel verließ, gefragt, ob er ein TukTuk wolle. Er verneinte & lief in seinem Laufdress los. Als er am Ufer ein paar Dehnübungen machte, wurde er von einem…

»Incredible India.« (2013)

Menschenmassen. Verkehr. Paläste. Affen. Seen. Wüste. Hupen. Elefanten. Marmor. Entspannung. Tempel. Religionen. Taj Mahal. Berge. Gewürze. Geisterstädte. Kamele. Kamasutra. Henna. Incredible India. Es ist faszinierend, wenn aus gängigen Klischees eine ganz intensive Realität wird. Die dreiwöchige Reise durch Nordindien, speziell Rajasthan, Ende 2012 prägte das Leben der Künstlerin Kirsten Mengewein nachhaltig, die Begegnungen mit dem Subkontinent (zumindest einem Bruchteil davon), den außergewöhnlichen Bauwerken, der Kontakt zu den Menschen beeinflussten sowohl…

Finissage »Incredible India«. Ein Spendenerfolg.

Versteigerung im Rahmen der Finissage »Incredible India.«

Nach eineinhalb Monaten fand am 12. Oktober 2013 die Finissage meine Ausstellung »Incredible India« statt. Menschenmassen. Verkehr. Paläste. Affen. Seen. Wüste. Hupen. Elefanten. Marmor. Entspannung. Tempel. Religionen. Taj Mahal. Berge. Gewürze. Geisterstädte. Kamele. Kamasutra. Henna. Incredible India. Es ist faszinierend, wenn aus gängigen Klischees eine ganz intensive Realität wird. Die dreiwöchige Reise durch Nordindien, speziell Rajasthan, Ende 2012 prägte das Leben der Künstlerin Kirsten Mengewein nachhaltig, die Begegnungen mit dem…

Finissage »Incredible India.«

Gerahmte Bilder

Menschenmassen. Verkehr. Paläste. Affen. Seen. Wüste. Hupen. Elefanten. Marmor. Entspannung. Tempel. Religionen. Taj Mahal. Berge. Gewürze. Geisterstädte. Kamele. Kamasutra. Henna. Incredible India. Es ist faszinierend, wenn aus gängigen Klischees eine ganz intensive Realität wird. Die dreiwöchige Reise durch Nordindien, speziell Rajasthan, Ende 2012 prägte das Leben der Künstlerin Kirsten Mengewein nachhaltig, die Begegnungen mit der Kultur des Subkontinents, den außergewöhnlichen Bauwerken, der Kontakt zu den Menschen beeinflussten sowohl ihren Blick auf den europäischen Alltag als auch ihr künstlerisches Schaffen. In der Ausstellung finden sich vielfältige Impressionen der Reise in Form von bearbeiteten Fotografien und Fotocollagen. Tauchen Sie mit diesen Bildern ein in das Incredible India.

Ausstellungseröffnung »Incredible India«

Ausstellungseröffnung

In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich meine Bilder von Indien gesichtet, sortiert, ausgewählt. Ich habe eine Sprache entwickelt, mit der ich meine »Incredible india«-Erlebnisse der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Auch verwarf ich einige Bildideen wieder, da sie nicht funktionierten, holte mir Rat von sehr guten Freund_innen und besprach die Bilder mit ihnen (danke, ihr seid die Besten). Am Mittwoch und Donnerstag arbeitete ich verkürzt. Ich packte aus, beschnitt, rahmte,…