Finissage »Incredible India.«

Einladungskarte Vorderseite

Menschenmassen. Verkehr. Paläste. Affen. Seen. Wüste. Hupen. Elefanten. Marmor. Entspannung. Tempel. Religionen. Taj Mahal. Berge. Gewürze. Geisterstädte. Kamele. Kamasutra. Henna. Incredible India. Es ist faszinierend, wenn aus gängigen Klischees eine ganz intensive Realität wird. Die dreiwöchige Reise durch Nordindien, speziell Rajasthan, Ende 2012 prägte das Leben der Künstlerin Kirsten Mengewein nachhaltig, die Begegnungen mit der Kultur des Subkontinents, den außergewöhnlichen Bauwerken, der Kontakt zu den Menschen beeinflussten sowohl ihren Blick auf den europäischen Alltag als auch ihr künstlerisches Schaffen. In der Ausstellung finden sich vielfältige Impressionen der Reise in Form von bearbeiteten Fotografien und Fotocollagen. Tauchen Sie mit diesen Bildern ein in das Incredible India.

Am 23. August 2013 war meine Ausstellungseröffnung. Fast eineinhalb Monate hängen nun die Bilder im Volksbad Buckau. Viele Menschen haben sich inzwischen die Ausstellung angesehen. Die Betreiberinnen des Hauses berichteten mir, dass immer wieder gezielt Besucher_innen kamen, um sich die Ausstellung anzusehen. Dies freut mich sehr. Mittlerweile habe ich auch schon sechs Bilder verkauft. Jippiiii.

Da die Ausstellung auf so reges Interesse stoßt, entschloss ich mich mit Jacqueline Brösicke, der Geschäftsführerin des Hauses, eine Finissage zu veranstalten:

Am 12. Oktober 2013, 19:00 Uhr findet die Finissage zur Ausstellung statt. (Eine Veranstaltung dazu gibt es auch via Facebook.)
Die Ausstellung wird beendet mit einer Versteigerung der Bilder. Die Einnahmen aus dem Verkauf bzw, der Versteigerung der Bilder gehen an das Projekt  STOP – Kampf gegen Zwangsprostitution und Mädchenhandel in Indien.
Auf der Abschlussveranstaltung dieser Ausstellung wird wird u.a. auch Mendhi gegen Spende angeboten, (kunstvolle ornamentale Körperbemalung (bodypainting) mit Henna).

Hier könnt ihr die Bilder sehen, die wir für die Versteigerung ausgewählt haben (bei Doppelklick auf die Bilder gibt’s auch noch ein paar Worte/Infos zum jeweiligen Bild):

Dein Lieblingsbild der Ausstellung ist nicht dabei? Das macht nichts, du kannst es dennoch erwerben und damit noch etwas Gutes tun. Alle Bilder der Ausstellung gibt es hier in dieser kleinen Dia-Show oder direkt bei flickr zu sehen. Hier gibt es auch Infos zu den Preisen.

More from kiraton.

Ankern vor Hiddensee.

Als gerade dabei war, meine Sachen für eine Woche Hiddensee zusammen zu...
Weiterlesen

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu